sitzung: 11 [ Protokoll ]
datum: 02.12.2004
text: 3 [ 1  2  4 ]
schrift: 10px [ 12px  14px   ]
Dampfnudeln (von translatorius)

Ich war nicht schnell genug. Nun bin ich hier. Heute hier morgen dort. Doch morgen wird es kein morgen geben, nur noch ein dort. Klingt dramatisch? Affenscheiße. Man stirbt nur einmal.

Als das Urteil verkündet wurde, überquerte ich längst keine Brücken mehr. Ich saß auf meiner Insel und hörte den Schlüsseln beim Klappern zu. Tür auf Tür zu. Ein Blick kein Blick, kommt darauf an, wie viel Angst der andere hat. Als ich noch im Leben stand, hatte keiner Angst. Bis es zu spät war. Jetzt, wo ich an der Tür nach draußen stehe und zum Abschied winke, haben alle die Hosen voll. Keiner will mich anfassen. Ob ich Lepra habe, Aids oder Ebola? Viel einfacher: Ich habe einen Termin. Morgen um 15:00 Uhr. Und die Blicke wissen, dass sie danach ins Leere gehen. Wenn meine Zelle bis dahin nicht wieder belegt ist.

Dampfnudeln mit Vanillesauce. Ein Kännchen Earl Grey mit Milch. Ich bestelle, damit meine Mutter erfährt, was ich mir gewünscht habe. Ich bestelle, um mich von meiner Mutter zu verabschieden.

Was macht mein Leben, wenn ich nicht da bin? Ich habe zu lange gebraucht. Zu lange, um das herauszufinden. Morgen der ultimative Test. Ich weiß jetzt schon: Ich werde da sein. Bis zur letzten Sekunde. Wenn Sekunden keine Rolle mehr spielen. Wenn die Augen aus den Höhlen tropfen. Wenn der Körper aufgehört hat zu zittern. Ich werde da sein. Und ich werde an den Dampfnudeln mit Vanillesauce und dem Kännchen Earl Grey mit Milch schnuppern. Essen kann man den Fraß ja nicht. Tschüss, Mama. Das nächste Mal wirdís besser laufen. Für dich. Für mich.

Da sitze ich nun in meiner Insel und schaue dahin, wo ein Fenster sein sollte. Hört mir gut zu: Wenn ihr nicht da seid, ist jemand anderes da. Das ist wie bei leer stehenden Häusern. Klopf klopf. Keiner da? Dann übernimmt jemand anderes. Das muss nicht so dramatisch sein, wie bei mir. Es reicht, wennís der Vater ist. Medien. Der Staat. Irgendjemand wird die Leere nutzen. Hört die Hülle. Und machtís besser.

Ich hätte es wissen müssen. Man lebt nicht ungestraft. Und was weiß ich heute, 17 Stunden vor meinem Termin? Wennís tot ist, tutís nicht mehr weh. Der Rest kümmert mich nicht mehr. Her mit dem Stuhl und Amen.
Dampfnudeln von translatorius





18. Der Mond
Interludium: Das Paradies lach...
Dampfnudeln
Monsterkinder Vol. 2


in dieser Staffel suchen