sitzung: 21 [ Protokoll ]
datum: 29.07.2003
text: 5 [ 1  2  3  4  6  7  8  9  10  11  12 ]
schrift: 10px [ 12px  14px   ]
Bertha und vorbei (von hysterius)

„Meine Seele und ich auf grünschimmerndem Grund.
Wie ein leichter Blitz in tiefem Wassers Schlund.

Ohne aufzuhorchen, schwebend, sinkt sie nieder
und schmiegt sich an mich und meine tiefen summenden Gedankenlieder.

Wie ein Schal wickelt sie sich um mein körperloses Sein.

Weich und schimmernd sucht sie kurz nur halt,

um dann nach einem flackernden Moment,
schwebend leicht wie eine Feder,
sanft in schwerelosem Flug,
hinaufzusteigen an die Oberflächenglut.

Ans weite Licht
und hier lässt sie mich sein
und macht sich los
und lässt mich ganz allein.

Jetzt bin ich hier unten,
tief unten,
ganz ohne Licht
im dunklen Moos.

und frage mich,
was, (ausser endlos glücklich) bin denn ich?“
_________________________ ________________________________________

Das Schlupfloch an der rückseitigen Wand, durch das Bertha verschwunden war schloss sich wieder. Ein mechanisches Ploppen und es hatte sich aufgelöst.

Marc stand da, liess zwei Münzen fallen und blickte aus dem Fenster. Er sah auf die dutzenden Werbeplakate, die nun in Fetzen und halb überklebt sein totes Gesicht zeigten und lächelte leise. Es stimmte wohl, er war der Tod, wenn auch der junge Tod. Ein Gott so makellos schön. Doch ausgerechnet er hatte keinen Zugang. Ihm war der Durchgang verwehrt. Er faltete ihre Hände und blickte ein letztes Mal in ihre Münzenaugen. Halb wünschte er sich, er wäre so klein wie eine Maus, dann wäre er ihr hinterher geschlüpft. Doch seine andere Hälfte wünschte sich nur einen neuen Werbevertrag. Diesmal was ganz grosses. Imagemässig ein Superwupper, der ihn über Jahre zum King machte. Dann gäbe es endlich neue Plakare, er würde dieses Apartment hier kaufen und könnte dann alles was mit ihr zusammenhing zelebrieren. Dort, an der rückseitigen Wand, da würde er einen Altar hinbauen, mit ihm als Maus und ihr als zigeunerische Seelenwanderin. Doch vorher...ach was solls. An die Arbeit und weiter. Er drehte sich um und verliess schnellen Fusses .die nun still gewordene Wohnung.
Bertha und vorbei von hysterius





Pollux in der Talkshow
Alles nass
Ende gut, Anfang gut
MFG und Tschüss........
Bertha und vorbei
Bestyears/Lastyears - Kralle b...
Goodbye Mama - The Return is M...
Family Tree von Betty
Family Tree von Thomas und Eve...
Family Tree vom Wels
Family Tree von Heather
Family Tree von Kralle


in dieser Staffel suchen