sitzung: 11 [ Protokoll ]
datum: 03.03.2004
text: 2 [ 1  3  4  5 ]
schrift: 10px [ 12px  14px   ]
Junkieballade (von asparagus)

Am Ufer des Kanals am Abend ich steh
Im fliessendem Wasser nee Leiche ich seh
Sie treibt immer weiter im Laufe der Zeit
Mir ist es egal denn ich denke nicht weit
Ich drück mir den Stoff in die Ader hinein
Gefühle entstehen die Welt ist gleich mein
Ich blicke zur Potze mit fliessender Ruh
Der Alltag, der Alltag gleich bin ich zu
Es dunkelt ich spüre jetzt kommt sie die Nacht
Der Potsdamer Platz erstrahlt in künstlicher Pracht
Die Leiche verschwunden kein Stern ist zu sehn
Der Stoff der war sauber ich kann nicht mehr stehn
Ich merk gar nicht wie vergehet die Zeit
So herrlich so schön man bin ich breit
Junkieballade von asparagus





TOUR DE FORCE
Junkieballade
neulich nachts in der potsdame...
Eiserne Gäste
Die Wohngemeinschaft der verlo...


in dieser Staffel suchen